Die Vorteile von Personal Training

 

Die Vorteile von Personal Training

12. 12. 2021 635Ă—
Tipps fĂĽr Sport & Training

Was sind die Vor- und Nachteile von Personal Training? Lohnt es sich? Und ist es auch das Richtige fĂĽr mich? Unser Artikel klärt auf. 

Warum sollte man einen Personal Trainer engagieren?

Viele denken, sie bräuchten keinen Personal Trainer und könnten sich eine Sportart auch selbst beibringen. Auf Google findet man schlieĂźlich zahlreiche bewährte supergute Tipps. Also legt man einfach los. Viele verstehen nicht, wozu ein Personal Trainer gut sein soll. Im besten Fall melden sie sich zu einem Gruppenkurs an. So ein Kurs ist ja weitaus gĂĽnstiger als ein Personal Trainer. Doch das ist ein Trugschluss. FĂĽr einen Gruppenkurs zahlen Sie zwar weniger Geld, aber der Trainer kann sich nicht nur auf Sie konzentrieren und ist auch nicht näher mit Ihnen vertraut. Ein Personal Trainer dagegen kennt Ihren Gesundheitszustand und Ihre Kondition und weiĂź genau, was Sie sich beim Training zutrauen können und was zu viel wäre. Das richtige Pensum an Wiederholungen, wie oft und intensiv man trainieren sollte, ist von Mensch zu Mensch verschieden und sollte individuell auf eine Person abgestimmt werden. 

Effektives Training

Ohne die nötigen Fachkenntnisse drohen zudem Verletzungen, die fatale Folgen haben können. Dabei ist es keinesfalls nötig, fĂĽnfmal die Woche mit einem Trainer zu trainieren. Es reicht, in regelmäßigen Intervallen zu einem Trainer zu gehen, um Trainingsplan und eventuelle Probleme zu besprechen. Daneben kann man alleine trainieren. Wenn Sie in einer Sportart deutliche Fortschritte machen und etwas Neues lernen möchten, spart Ihnen ein Personal Trainer allerdings viel Zeit und ist auf jeden Fall die richtige Wahl. 

8 gute GrĂĽnde fĂĽr Personal Training

1. Individueller Trainingsplan

Beim ersten Treffen macht sich ein Personal Trainer in der Regel mit Ihren Erwartungen bekannt: Was möchten Sie lernen? Welches Niveau möchten Sie erreichen? In welcher Zeit? Auf Grundlage Ihres Gesundheitszustands, Ihrer vorherigen Erfahrungen und Ihrer physischen Kondition stellt er Ihnen einen individuellen Trainingsplan zusammen. Dieser beruht auf einer komplexen Analyse und ist auf Ihre BedĂĽrfnisse und Fähigkeiten abgestimmt. Ein Personal Trainer berät Sie nicht nur bei Fragen zu der gegebenen Sportart, sondern auch in Bezug auf Ernährung, Konditionstraining oder mentales Training. 

2. Professionelle Aufsicht

Ein Personal Trainer erklärt Ihnen alles und zeigt Ihnen, wie eine konkrete Ăśbung korrekt durchgefĂĽhrt wird. Er gibt Ihnen eine Anleitung zur Technik einer Sportart. Gleichzeitig achtet er darauf, dass Sie die Ăśbungen richtig ausfĂĽhren. Dadurch wird das Anlernen von Fehlern vermieden und Sie erlangen eine solide Basis und können sich in der gegebenen Sportart weiterentwickeln. 

3. Sicherheit dank professioneller Begleitung

Dieser Punkt hängt eng mit dem vorherigen zusammen. Ein erfahrener Trainer erkennt Fehler auf Anhieb und macht Sie darauf aufmerksam. Auf diese Weise werden Fehler nicht angelernt und eventuelle Unfälle vermieden. Mit einem Trainer sind Sie also auf der sicheren Seite. 

4. Keine falschen Bewegungsmuster

Falsche Bewegungsmuster können Sie daran hindern, Fortschritte zu machen und Ihr Ziel zu erreichen. Später ist es schwer, sich falsche Bewegungsabläufe wieder abzutrainieren. Das erfordert Zeit und Geduld. Doch falsche Bewegungsmuster lassen Sie eine Technik nicht richtig erlernen und können nach einer gewissen Zeit zudem Schmerzen verursachen. 

5. Motivation und UnterstĂĽtzung

Trainiert man alleine, gibt es Tage, an denen man unzählige GrĂĽnde findet, warum es gerade heute nicht passt. Man will länger schlafen, hat einen anstrengenden Tag vor sich oder einfach keine Lust. Und das passiert natĂĽrlich nicht nur einmal. Doch so kommt man nie ans ersehnte Ziel. Ein Personal Trainer garantiert Regelmäßigkeit und zwingt einen dazu, sich zu ĂĽberwinden. Ein guter Trainer motiviert und unterstĂĽtzt. Und in Begleitung macht das Trainieren dann doch auch noch ein wenig mehr SpaĂź. 

6. Realistische Ziele

Ein Personal Trainer setzt realistische Ziele, die man erreichen kann, und motiviert einen auf dem Weg dorthin. 

7. Weniger Zeit, weniger Kosten

Ohne einen Trainer verbringt man viel Zeit damit, nach Informationen zu suchen und das Training zu planen. Man verfährt in der Regel nach dem Prinzip Versuch und Irrtum. Besser ist es dagegen, einen erfahrenen Personal Trainer in Anspruch zu nehmen. So kann man eine Sportart deutlich schneller lernen als alleine oder mithilfe des Internets. Es heißt, Zeit ist Geld. In diesem Fall spart man Geld, weil man eine Sportart mit einem Trainer schneller und deutlich besser lernt.

8. Know-How

Personal Trainer bilden sich laufend fort. Viele haben eine professionelle Ausbildung und verfügen über viele Jahre Berufserfahrung. Deshalb haben sie auch ein Repertoire an bewährten Methoden.

Was ist bei der Wahl eines Personal Trainers zu beachten?

Jetzt wissen Sie, warum es sich lohnt, einen Personal Trainer in Anspruch zu nehmen. NatĂĽrlich gibt es neben den vielen Vorteilen auch ein paar Nachteile. Darauf sollten Sie sich vorbereiten:

  • Kosten

FĂĽrwahr, ein Personal Trainer ist teurer als ein Gruppenkurs oder Solo-Training, aber die Investition zahlt sich aus. Will man so effektiv wie möglich ein bestimmtes Niveau erreichen, ist ein Personal Trainer die richtige Wahl. 

  • Hohe Nachfrage – geringes Angebot

Die Nachfrage nach Personal Trainern ist groĂź, aber das Angebot eher klein. Verzweifeln Sie nicht, wenn Sie nicht auf Anhieb jemanden finden. Am Ende des Artikels finden Sie einige hilfreiche Tipps zu diesem Thema.

  • Gut Ding braucht Weile 

Mit einem Personal Trainer sollte man sich sofort verstehen. Manchmal kann es ein wenig dauern, bis man den passenden findet.

  • Ă–rtliche und zeitliche VerfĂĽgbarkeit 

Zuweilen spielen auch Ort und Zeit eine Rolle. Ein Personal Trainer hat seinen Terminkalender, in dem er ein Zeitfenster für Sie finden muss. Ansonsten haben Sie meist Pech. Was den Ort angeht, hängt es natürlich davon ab, ob Sie in einer Großstadt leben oder auf dem Land, wo auch mit einer gewissen Anfahrtszeit zu rechnen ist.

  • Das Angebot hält nicht, was es verspricht

Auch das soll vorkommen: Ein Trainer bietet Methoden und praktische Ăśbungen an, die er in Wahrheit nicht liefert. Dadurch kann man keine wirklichen Fortschritte machen. Deshalb sollte man die Bewertungen aktueller und ehemaliger Kunden lesen. 

Wann ist ein Personal Trainer die richtige Wahl?

Ein Personal Trainer stellt einen Trainingsplan fĂĽr Sie zusammen und entwirft eine Methodik, mit der Sie Ihr Ziel erreichen können. Der Rest liegt an Ihnen. Personal Training ist die richtige Wahl, wenn Sie auf der Suche sind nach: 

  • effektivem und intensivem Training nach klaren Vorgaben,
  • schnellen Ergebnissen,
  • einem Mittel, um Schmerzen von RĂĽcken, Nacken oder Wirbelsäule sowie anderen gesundheitliche Probleme zu bekämpfen,
  • Fachwissen von jemandem, der sich auskennt,
  • einer guten Investition in Ihr Wohlbefinden,
  • Verwirklichung statt Träumen.

Was sollten Sie bei der Wahl eines Personal Trainers beachten?

Achten sollte man vor allem auf die Ausbildung und Berufserfahrung eines Personal Trainers. Wie lange ist er schon als Trainer tätig? Hat er die Sportart studiert oder einen Kurs zum Trainer gemacht? Wie äußern sich Kunden in Bewertungen?

Das Ziel von Refcoach ist es, ein Portal zu schaffen, das die Suche nach dem richtigen Trainer erleichtert. Einfach Sportart und Wohnort eingeben und es erscheint eine Auswahl an Profilen von Trainern in Ihrer Nähe. Auf den Profilen erfahren Sie mehr über den Trainer, seine Erfahrungen und Erfolge. Zudem können Sie Bewertungen von anderen Kunden lesen.

Sie wollen möglichst viel aus sich rausholen? Kontaktieren Sie noch heute einen Personal Trainer.

Werde aktiv! Mit professionellen Trainer*innen von Tipcoach. GroĂźe Auswahl und stetig wachsendes Angebot. Also, worauf wartest du noch?

Finden Sie einen Trainer
Abonniere unseren Newsletter!

Melde dich fĂĽr unseren Newsletter an und sei immer auf dem Laufenden. E-Mail angeben.